Ungarn

Ungarn ist für seine lange und erfolgreiche Weingeschichte bekannt. Denn schon bereits in der Antike wurde in Ungarn Weinanbau betrieben. Besonders Weine aus Eger und Sopron waren schon im Mittelalter bekannt und sehr beliebt. Auch in der Zeit als der Ostteil Ungarns von der Türkei besetzt wurde, wurde der Weinanbau unter dem Sultan Konstantinopel groß geschrieben. Denn dies war eine wichtige und sehr erfolgreiche Geldquelle für den damaligen Sultan. Eine harte Zeit begann für den ungarischen Weinanbau während des Kommunismus, denn in dieser Zeit wurde weniger auf Qualität wert gelegt als auf Quantität. Die Weine aus Ungarn sind besonders für ihr gutes Preis- Leistungsverhältnis bekannt. Seit dem Jahr 1990 hat sich der ungarische Weinbau hinsichtlich der Vielfalt und der Qualität stets weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es in Ungarn wieder eine hohe Anzahl von Privatkellerein jeder Art und jeder Größe. Viele dieser Kellerein sind überregional und international bekannt. In vielen Regionen Ungarns wird immer noch traditionell auf althergebrachter Weise Wein hergestellt. Obwohl Ungarn eher für die Produktion von Weißweine bekannt war, haben sich in vielen Regionen Weingüter etabliert, die gehaltvolle rote Weine herstellen. Nun hoffe ich, dass ich Ihnen mit diesem Text ihr fundiertes Fachwissen zum Thema Anbaugebiete in Ungarn erweitern konnte.

title Filter 

Anzeige # 
# Beitragstitel